ASciNA Award 2008

Der erste ASciNA Award wurde am 10. November 2008 an die Mathematikerin Franziska Michor und den Sprachwissenschafter Stefan Dollinger verliehen. Michor wurde für Ihre Publikation "Chronic Myeloid Leukemia Blast Crisis Arises from Progenitors" im Bereich "Natural and Life Sciences" ausgezeichnet. Michor hat ein mathematisches Modell für die Evolution von Zellen entwickelt, die zum Endstadium einer bestimmten Form von Blutkrebs führen.

Stefan Dollinger erhielt den mit 10.000 Euro dotierten Preis für seine 2008 publizierte Monografie im Bereich der Soziolinguistik, die sich mit der Entwicklung von elf Modalverben im Kanadischen Englisch des späten 18. und frühen 19. Jahrhundert auseinandersetzt.

Zurück zur Startseite